Die Eichhörnchenklasse im Winterwald

Gestern hatte die Klasse 2b Waldtag. Nachdem Förster Melchior viel über Tiere im Winter erzählt hatte, machten sich alle für die Expedition in den Schnee startklar. Warm eingepackt stapften wir über verschneite Wiesen und Felder Richtung Wald. Dort entdeckten wir viele vom Sturm abgebrochene oder angeknackste Äste und sogar einen umgestürzten Baum. Und natürlich fanden wir im Schnee viele Spuren: von Menschen, Hunden, Eichhörnchen und Hasen. Einer Hasenspur folgten wir durchs Dickicht bis zum Schlafplatz im Gebüsch. Der Hase war aber schon auf und davon. Nach 2 ½ spannenden Stunden kamen wir zurück zur Schule – nicht ohne noch ausgiebig im Schnee zu toben natürlich!

(geschrieben von Christina Heinrichs)

Datum der Veröffentlichung:

Anzahl Aufrufe:

7 Aufruf(e)
Menü