Mein Tag im Theater

Am 6.12.23 war ich mit meiner Klasse 4a und der Klasse 4b im Theater in Aachen im Stück „Vom Fischer und seiner Frau“. Wir sind mit dem Bus dorthin gefahren. Als wir da waren, haben wir erstmal gefrühstückt. Dann ging es los. Zuerst waren zwei Geschwister auf der Bühne. Der Bruder wollte schlafen, aber die Schwester wollte spielen. Da kam eine Ente und alle Kinder im Theater lachten. Die Ente wollte eine Gute-Nacht-Geschichte erzählen. Da war der Bruder der Fischer und die Schwester seine Frau Ilsebilse. Der Fischer angelte einen Zauberfisch, einen Butt, und hatte einen Wunsch frei. Da wünschten sie sich ein größeres Haus. Die Frau hatte aber noch nicht genug. Sie rief den Zauberfisch immer wieder und wünschte sich immer mehr. Als erstes ein Schloss, dann, dass sie Kaiser wird, dann, dass sie Papst wird und zum Schluss wollte sie Gott sein. Auf der Bühne stand auch eine Band und es wurde gesungen. Das Stück endete damit, dass der Butt keine Wünsche mehr erfüllen wollte und alles so war wie vorher. Am Ende klatschten alle Kinder.

Von Milo (4a)

Datum der Veröffentlichung:

Anzahl Aufrufe:

59 Aufruf(e)