Foto
18Jan

Tierspuren im Schnee

Am 21.01.2019 hat sich die Robbenklasse gemeinsam mit Förster Melchior auf den Weg in den Wald gemacht, um dort nach Tierspuren im Schnee Ausschau zu halten. Bei besonders schönem Winterwetter zogen die Spurensucher los. Glücklicherweise hatte es am Vortag begonnen zu schneien. An diesem Freitag schien die Sonne prächtig über den glänzenden Schnee. Nicht nur mit dem Wetter hatten die Kinder Glück, im Schnee entdeckten sie zusätzlich zahlreiche frische Spuren von unterschiedlichen Tieren. Neben einigen Rehen hatten auch Füchse, Hasen und Mäuse ihre Abdrücke hinterlassen und boten so die Möglichkeit, zu entdecken und erraten, wer hier wohl durch den Pulverschnee gelaufen war. Zufrieden und geschafft kehrte die Klasse 2a nach ihrem Waldtag in die Schule zurück.