Foto
03Sep

Einschulung in der Kalltalschule 2018

Am Donnerstag wurden in der Kalltalschule 35 neue Erstklässler willkommen geheißen. Zunächst trafen sich die Schulneulinge mit ihren Eltern, Geschwistern, Paten, Großeltern im ökumenischen Gottesdienst, den die Viertklässler mitgestaltet haben. Die Viertklässler machten deutlich, dass sie zu einer engen Klassengemeinschaft zusammengewachsenen sind und hoffen, dass die Erstklässler auch schnell Freunde werden und sich als Teil unserer Schulgemeinde sehen. Nach diesem feierlichen Gottesdienst versammelten sich die I-Dötzchen zusammen mit ihren Familien in der Turnhalle und wurden dort von den SchülerInnen und LehrerInnen der Kalltalschule erwartet. Zunächst begrüßte Frau Arnolds die aufgeregten Erstklässler, die sich mit ihren Ranzen in der Mitte versammelt hatten. Im Anschluss wünschten die zweiten Klassen mit einem tollen Lied alles Gute für die bevorstehende Zeit in der Grundschule. Danach wurde es spannend, denn nun durften die Kinder endlich ihre Klassenlehrerinnen Frau Kreutz (1a) und Frau Waldbröl (1b) kennenlernen und mit ihnen und den Klassentieren Lupo Wolf und Lui Luchs in ihre Klassenräume gehen. Dort erwartete sie ihre erste richtige Unterrichtsstunde! Die übrigen Kinder der Kalltalschule begleiteten ihren Auszug mit dem Lied ‚Alle Kinder lernen lesen‘.

Währenddessen hatten die Eltern Gelegenheit, sich in der Cafeteria, die von den Eltern der Viertklässler bestens organisiert war, die Wartezeit zu vertreiben, bis sie schließlich am Ende des ersten Schultages ihre strahlenden, ‚großen‘ Schulkinder wieder in die Arme schließen konnten. Am Ende dieses aufregenden Vormittags waren sich alle Erstklässler sicher: Da gehen wir morgen wieder hin!