Präsenzunterricht und Lolli-Test

Liebe Eltern,

jetzt ist es auch offiziell: Wir starten ab Montag, 10.5.2021 wieder mit dem Präsenzunterricht im Wechselmodell. Den Stundenplan für die kommenden drei Wochen haben Sie bereits von den Klassenlehrerinnen erhalten. Außerdem soll die Selbsttestung der Kinder ab Montag mit den neuen Pooltests, den sogenannten Lolli-Tests, erfolgen.
Informationen dazu haben Sie in meiner letzten Mail erhalten. Weitere Infos: https://www.schulministerium.nrw/lolli-tests Diese Seite des Ministeriums wird ständig aktualisiert, so dass Sie sich dort gerne weiter informieren können (auch in anderen Sprachen).

Was folgt daraus für unsere Schule?
Kinder:
Die Kinder testen sich selbst in der bewährten Begleitung und Aufsicht ihrer Lehrerin an ihren Präsenzunterrichtstagen montags-donnerstags (siehe Plan im Anhang). Freitags finden keine Pooltestungen statt. Kinder einer Lerngruppe bilden dabei den sogenannten Pool.
Die Coronabetreuungsverordnung erlaubt aber auch weiterhin, dass die Kinder am Unterricht teilnehmen können, wenn ein am Schultesttag höchstens 48 Stunden zurückliegender negativer Bürgertest vorgelegt wird.
Ihr Kind bringt an seinem ersten Schultag ein Teströhrchen sowie Informationen mit nach Hause, die Sie als Eltern aufbewahren (vgl. „Eltern“).
Schule:
Wir als Schule müssen die Pools an ein Labor übermitteln. Denn jeder Pool wird dort als PCR-Test ausgewertet. Die Abläufe dazu sind uns vorgegeben mit der Zusage, dass wir spätestens um 6 Uhr des Test-Folgetages die Mitteilung über das Testergebnis erhalten, falls es einen positiven Pool gibt.
Eltern:
Sobald ein positives Pooltestergebnis vorliegt, informieren wir die Eltern dieses Pools per Mail. Denn die Kinder aus diesem Pool dürfen dann nicht zur Schule kommen (weder Notbetreuung noch Präsenzunterricht).
Diese Kinder müssen nun zu Hause einen Einzel-Lolli-Test durchführen, den ihr Kind samt Informationen für diesen Fall mitbekommen hat (vgl. „Kinder“).
(Den Barcode registrieren Sie spätestens im Falle eines positiven Gruppentests bitte unter www.schultestung.nrw , indem Sie ihn dort eingeben und mit Ihren persönlichen Daten versehen. Eine genaue Erklärung mit QR-Code legen wir dem Einzelteströhrchen bei. Versehen Sie dieses bitte noch mit dem Namen Ihres Kindes, damit wir nachhalten können, wer bereits abgegeben hat.)
Laut Vorgabe müssen Sie diesen Test nun zwischen 7.15 und 9.00 Uhr am selben Tag in der Schule abgeben. (Sie bekommen nach erfolgter Testdurchführung und Prüfung durch das Labor an die von Ihnen angegebenen Kontaktdaten einen persönlichen Befund zugeschickt. Ohne einen Befund darf Ihr Kind die Schule nicht besuchen.)
Alternativ haben Sie aber auch die Möglichkeit, auf den Einzeltest über die Schule zu verzichten und einen PCR-Test beim Kinderarzt o.ä. durchführen zu lassen. Ein Schnelltest oder Selbsttest genügt allerdings nicht.

Um die vorgeschriebenen Abläufe einhalten zu können, ist es zwingend notwendig, dass Sie stets am Morgen nach der Pooltestung Ihres Kindes Ihre Mails prüfen. Im Falle eines negativen Poolergebnisses erhalten Sie keine Nachricht von uns.

Falls Sie noch Fragen haben, können Sie sich gerne bei der Klassenlehrerin oder mir melden.

Für die Notbetreuung in der Woche vom 17.-21.5.2021 melden Sie sich bitte bis spätestens Mittwoch 12.5. 2012, 12.00 Uhr per Mail.

Viele Grüße und einen guten erneuten Schulstart am kommenden Montag bzw. Dienstag

Datum der Veröffentlichung:

Anzahl Aufrufe:

11 Aufruf(e)