Die Waschbären im Wald

Die Klasse 2b war am Freitag, 24.9.2021 mit Herrn Melchior im Wald. Dort hat die ganze Klasse ein Spiel gespielt. Das ging so: Herr Melchior hat verschiedene Sachen auf ein Tuch gelegt, in 5 Minuten konnte die ganze Klasse sich alles einprägen. Dann deckte er alles zu. Wir mussten dann die Sachen im Wald finden und auf ein anderes Tuch legen. Am Ende hat Herr Melchior noch nachgeguckt.

Wir haben auch noch Rinde angezündet. Zum Anzünden ist am besten Rinde, die sich immer so um den Baum herum abwickelt.

Auch viele verschiedene Pilze haben wir gesehen. Der Stäubling ist auch ein Pilz. Wenn man eine Stelle hat, die blutet, kann man einen Stäubling nehmen und auf ihn draufdrücken. Dann kommt da Staub raus, das hilft! Der Stäubling hat einen langen Stiel und einen runden Hut. Er ist braun und oben im Hut hat er ein Loch.

(Miriam, Klasse 2b)

 

Wir waren im Wald mit Herrn Melchior. Die Klasse ging durch den Wald am Sportplatz weiter zum nächsten Wald. Im Wald hat Herr Melchior Rinde angezündet. Danach war Frühstückspause. Wir gingen den oberen Weg runter zum Bach weiter in den nächsten Wald. Dort sahen wir viele tausend Stäublinge. Danach gingen wir wieder zurück.

(Jonathan, Klasse 2b)

Am 24.9.2021 waren wir mit Herrn Melchior im Wald und haben Nüsse gesammelt und Wanderstöcke gesammelt. Wir haben zwei Spinnen gesehen und haben ein Spiel gespielt. Später haben wir Stäublinge gesammelt. Stäublinge sind gut, weil sie Wunden heilen.

(Paulina, Klasse 2b)

Datum der Veröffentlichung:

Anzahl Aufrufe:

7 Aufruf(e)

Die Waschbären im Wald

Am Nachmittag von Tag drei unserer Zirkuswoche trafen sich wieder zahlreiche Helferinnen und Helfer, um die Verkaufsbude für Freitag Nachmittag und Samstag Vormittag aufzubauen. Die Damen des Fördervereins und ihre Familienmitglieder werkelten unter Anleitung von Egon Heck und Andreas Moll. An dieser Stelle bedanken wir uns herzlich für die tolle Bude!

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei allen Sponsoren bedanken, die uns bei Verwirklichung dieses tollen Projektes finanziell und materiell unterstützt haben.

HERZLICHEN DANK an:

Stawag, Bäckerei Prümmer, Bäckerei Lars Jacobs, Fleischerei Genter, Lammersdorfer Hof, H.J. Genter, W. Maassen, R. Lemcke,

… und natürlich allen, die sich an der Sparda-Spendenwahl beteiligt haben.

Datum der Veröffentlichung:

Anzahl Aufrufe:

7 Aufruf(e)
Menü