Foto
21Jan

Erst- und Zweitklässler stürmen den Lammersdorfer Rodelhang

Beste Rodelvoraussetzungen mit strahlendem Sonnenschein boten sich am Freitag, den 20. Januar den Erst- und Zweitklässlern als es in der dritten und vierten Stunde in Richtung Heppelach zum Lammersdorfer Rodelhang ging. Gegen zehn Uhr zog eine lange Karawane aus 70 Kindern mit diversen Rodelgeräten, Lehrerinnen und Begleitern von der Schule aus los. Beim Überqueren des Zebrastreifens mussten die wartenden Autofahrer schon ein wenig Geduld für uns aufbringen.

Am Rodelhang angekommen stürzten sich die ersten direkt ins Vergnügen und als auch die letzten Kinder endlich ankamen, hatte so manch einer schon zwei Abfahrten hinter sich. Eine Stunde lang durften die Kinder immer wieder den Hang hinuntersausen. Mal alleine, mal zu zweit, an der kleinen Sprungschanze vorbei oder mit viel Schwung drüber hinweg. Nach und nach forderten die Kinder auch die Erwachsenen auf, gemeinsam mit ihnen den Berg hinunterzufahren. Wer eine Pause brauchte, legte sich einfach in den Schnee und ließ sich die Sonne ins Gesicht scheinen.

Gegen 11.15 Uhr ging es dann bergauf wieder zurück zur Schule. Auch wenn alle müde waren, so wären doch die meisten der Kinder gerne noch ein Stündchen länger geblieben.

geschrieben von S.Kahl