Elternabend „Mögliche Gefahren der Handynutzung durch Kinder“

Wir haben in den letzten Jahren festgestellt, dass bereits in der Grundschule WhatsApp-Gruppen unter den Kindern erstellt werden, in denen es zu Problemen kommt, die in die Schule hineingetragen werden.

Aufgrund dieser Entwicklung sind wir auf die Fachstelle für Suchtvorbeugung in der StädteRegion Aachen und die Kriminalprävention zugegangen und können den Kindern der 4. Klassen Anfang 2018 einen Workshop zu diesem Thema anbieten.

Außerdem konnten wir Herrn Arz von der Kriminalprävention der Polizei Aachen und Frau Radis von der Fachstelle für Suchtvorbeugung in der StädteRegion Aachen als Referenten für einen Elternabend für die Eltern aller Klassen gewinnen.

Dieses Thema geht uns alle an und ein verantwortungsbewusster Umgang mit den sozialen Netzwerken ist vor allem bei unseren Kindern wichtig. Dieser Abend soll Ihnen einen Überblick geben und den Umgang mit den sozialen Medien kritisch hinterfragen.

 

Einladung zu einem gemeinsamen Elternabend von der Fachstelle für Suchtvorbeugung in der StädteRegion Aachen und der Kriminalprävention der Polizei Aachen in der Kalltalschule

Zu dem Thema „Mögliche Gefahren der Handynutzung durch Kinder“ laden wir Sie am

Mittwoch, 17. Januar 2018 um 19.30 Uhr

herzlich ein.

Die Informations-Veranstaltung wird ca. 90 Minuten dauern.

Neben Themenfeldern wie „kindlicher Umgang mit dem Smartphone“, „digitale Selbstdarstellung“ und „Beleidigung/Cyber-Mobbing“ wird auch genug Zeit für den persönlichen Austausch mit den beiden Referenten bleiben.

Natürlich werden auch geeignete Präventions-Tipps der beiden Experten nicht fehlen.

Über eine rege Teilnahme würden wir uns sehr freuen.