Foto
15Nov

Der Informatik-Biber

Auch in diesem Jahr konnten einige Kinder aus den dritten und vierten Klassen wieder beim Informatik-Biber-Wettbewerb zeigen, wie fit sie im logischen Denken sind und wie locker sie mit einer solchen Computer-Herausforderung inzwischen umgehen.

Insgesamt waren 14 Kinder für die Teilnahme angemeldet und hatten größtenteils bereits im Vorfeld beim „Schnupper-Biber“ ein paar Erfahrungen mit vergleichbaren Denkaufgaben gesammelt.

Am 10.11.21 wurde es dann in der zweiten Stunde „ernst“, als die angemeldeten Teilnehmer – bepackt mit einem der neuen Schul-Convertibles – im Englischraum unserer Schule zusammentrafen und sich dann auf der Wettbewerbsseite mit ihren persönlichen Zugangsdaten einloggen durften. Nach dem Start der Teilnahme lief die individuelle Uhr und jedes Kind hatte 30 Minuten Zeit, die teils kniffligen Aufgaben interaktiv zu lösen. Natürlich waren hier auch die Lesefähigkeiten gefragt, ebenso wie der geübte Umgang mit der Computer-Mouse. Bei Schwierigkeiten insbesondere zu Beginn bei der Anmeldung, aber auch bei der Bedienung der Oberfläche standen Frau Kerkhoff und Frau Hoppe den Kindern mit Rat und Tat zur Seite. Nach insgesamt 45 Minuten hatten alle Kinder ihre Teilnahme beendet und konnten zufrieden in den Klassenraum zurückkehren, um sich dort mit ihrem Frühstück zu belohnen.

Nun heißt es Warten auf die Ergebnisse des Wettbewerbs, die nach Ablauf des Wettbewerb-Zeitraums in gut zwei Wochen über den individuellen Biber-Zugang und später auch bei einer Siegerehrung in der Schule bekannt gegeben werden.