Änderung der bestehenden Regelung zur Notbetreuung

Liebe Eltern,

 

die erste Woche der Schulschließung ist vorbei und ich hoffe, dass bei Ihnen zu Hause alles den Umständen entsprechend gut läuft.

Ein großes Dankeschön an die Elternvertretungen, die uns bei der Information der Eltern so gut unterstützen.

Ihnen als Eltern möchte ich danken, dass Sie uns in unserem Bemühen, Ihren Kindern auch ohne Schulbesuch das Lernen weiterhin zu ermöglichen, nach Kräften unterstützen.

Einige Kinder wurden in der vergangenen Woche von uns in der Notbetreuung betreut und dies hat reibungslos geklappt. Herzlichen Dank allen Kolleg*innen und Mitarbeiter*innen.

 

Ab dem 23.März 2020 wird die bestehende Regelung zur Notbetreuung erweitert: Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können.

 

Ebenfalls ab dem 23. März 2020 bis einschließlich 19. April 2020 wird der zeitliche Umfang der Notbetreuung ausgeweitet. Ab dann steht die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien grundsätzlich mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung.

 

Eltern, die nach dem neuen Erlass berechtigt sind, die Notbetreuung in Anspruch zu nehmen sowie Eltern, die auf eine Notbetreuung am Wochenende und in den Osterferien angewiesen sind, melden sich bitte schnellstmöglich per Mail an

GGS-Lammersdorf@t-online.de.

 

Bitte teilen Sie mir unbedingt mit, an welchen Tagen und zu welchen Uhrzeiten Ihr Kind die Notbetreuung besuchen muss. Benutzen Sie zur Neuanmeldung folgende Formulare:

Formulare Ministerium

 

Eine Mitteilung benötigen wir auch von den Eltern, denen bereits in der vergangenen Woche eine Zusage gegeben wurde, die aber die Zeiten auf das Wochenende und / oder die Osterferien ausdehnen müssen.

 

Denken Sie daran im Sinne von Eigen- und Fremdschutz und vor dem Hintergrund aller Weisungen und Empfehlungen, so wenig Sozialkontakte wie irgendwie möglich zu haben, nur in wirklichen Betreuungs-Notsituationen, dieses Angebot in Anspruch zu nehmen.

 

Viele Grüße, bleiben Sie gesund und schützen und unterstützen Sie diejenigen, deren Gesundheit und Wohlergehen davon abhängig ist

 

Sandra Arnolds